Gallery Vietnam06 July 2015

The small place Tam Cok lays picturesque right in between of the so called ‘Dry Halong Bay’, Northern Vietnam. We are amazed about the countless eroding limestone rocks, which stand out like sugar loaves, in between are scattered hamlets, plantations and fish ponds. Rain and wind grind razor-sharp… view more.

Das Örtchen Tam Coc liegt malerisch inmitten der sogenannten „Trockenen-Halong-Bucht“ im nördlichen Vietnam. Wir staunen über unzählige erodierende Kalksteinfelsen, die wie Zuckerhüte aus der Ebene ragen, dazwischen liegen verstreute Weiler, Plantagen und Fischteiche. Regen und Wind schleifen messerscharfe… mehr.

The small place Tam Cok lays picturesque right in between of the so called ‘Dry Halong Bay’, Northern Vietnam. We are amazed about the countless eroding limestone rocks, which stand out like sugar loaves, in between are scattered hamlets, plantations and fish ponds. Rain and wind grind razor-sharp… view more.

Das Örtchen Tam Coc liegt malerisch inmitten der sogenannten „Trockenen-Halong-Bucht“ im nördlichen Vietnam. Wir staunen über unzählige erodierende Kalksteinfelsen, die wie Zuckerhüte aus der Ebene ragen, dazwischen liegen verstreute Weiler, Plantagen und Fischteiche. Regen und Wind schleifen messerscharfe… mehr.

Lesergalerie Naturfoto 07/201501 July 2015

Sieger zum Thema “Mondlicht“.

„Aus nicht weniger als 24 Einzelbildern besteht diese eindrucksvolle Aufnahme der Milchstraße, die Daniel Mathias aus Leipzig über einem Tal in der chilenischen Atacama-Wüste fotografierte.
‘Die chilenische Atacama gilt als die trockenste Wüste der Welt, mancherorts hat es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie geregnet – das sogenannten Valle de la Luna ist ein besonders surrealer Ort: seltene Niederschläge haben tiefe Canyons in das zum Teil pure Salz gefräst, dazwischen erstrecken sich wüstenartige Dünen, unterbrochen von skurrilen Skulpturen und Kliffs…’“

Artikel Naturfoto Juni 2013

Sieger zum Thema “Mondlicht“.

„Aus nicht weniger als 24 Einzelbildern besteht diese eindrucksvolle Aufnahme der Milchstraße, die Daniel Mathias aus Leipzig über einem Tal in der chilenischen Atacama-Wüste fotografierte.
‘Die chilenische Atacama gilt als die trockenste Wüste der Welt, mancherorts hat es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie geregnet – das sogenannten Valle de la Luna ist ein besonders surrealer Ort: seltene Niederschläge haben tiefe Canyons in das zum Teil pure Salz gefräst, dazwischen erstrecken sich wüstenartige Dünen, unterbrochen von skurrilen Skulpturen und Kliffs…’“

Artikel Naturfoto Juni 2013

Gallery The Alps 07 June 2015

During Pentecost we visited friends from Switzerland, which we got to know in Mynamar and met again in Laos – friendly, down-to-earth people, with which we connect many nice memories. A 3-day tour led us through the Friburger Alps along the ‘Gastlosen’, the characteristic mountains… view more.

Über Pfingsten besuchten wir Freunde aus der Schweiz, die wir in Myanmar kennenlernten und Laos wiedertrafen – nette, bodenständige Menschen, mit denen uns viele schöne Erinnerungen verbinden. Eine 3-tägige Tour führte durch die Friburger Alpen entlang der “Gastlosen”, Charakterbergen… mehr.

During Pentecost we visited friends from Switzerland, which we got to know in Mynamar and met again in Laos – friendly, down-to-earth people, with which we connect many nice memories. A 3-day tour led us through the Friburger Alps along the ‘Gastlosen’, the characteristic mountains… view more.

Über Pfingsten besuchten wir Freunde aus der Schweiz, die wir in Myanmar kennenlernten und Laos wiedertrafen – nette, bodenständige Menschen, mit denen uns viele schöne Erinnerungen verbinden. Eine 3-tägige Tour führte durch die Friburger Alpen entlang der “Gastlosen”, Charakterbergen… mehr.

Gallery Mallorca22 April 2015

So far I associated with Mallorca sunshine, beaches and dry outback. But the biggest of the five Balearic Islands has more to offer: nearly 4000m high cliffs, a proper low mountain range, varying coastal formations and a multifaceted culture… view more.

Mit Mallorca assoziierte ich bislang Sonne, Strand und dörres Hinterland, doch die größte der fünf Baleareninseln hat mehr zu bieten: knapp 400m hohe Klippen, ein stattliches Mittelgebirge, abwechslungsreiche Küstenformationen und eine vielfältige Kultur… mehr.

So far I associated with Mallorca sunshine, beaches and dry outback. But the biggest of the five Balearic Islands has more to offer: nearly 4000m high cliffs, a proper low mountain range, varying coastal formations and a multifaceted culture… view more.

Mit Mallorca assoziierte ich bislang Sonne, Strand und dörres Hinterland, doch die größte der fünf Baleareninseln hat mehr zu bieten: knapp 400m hohe Klippen, ein stattliches Mittelgebirge, abwechslungsreiche Küstenformationen und eine vielfältige Kultur… mehr.

Wandkalender 201517 March 2015

Als GOLD Edition verfügbar bei Calvendo und Amazon.

“Ob im Himalaya, im Outback oder Neuseeland, ob in der Atacama oder den Anden – es gibt viele Orte dieser Erde, an denen die Nacht besonders dunkel, die Luft klar und das Milchstraßenband in ganzer Schönheit zu sehen ist. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise zu ausgewählten Orten, an denen man die Endlichkeit unseres Planeten in atemberaubender Weise sehen und greifen kann.”

Als GOLD Edition verfügbar bei Calvendo und Amazon.

“Ob im Himalaya, im Outback oder Neuseeland, ob in der Atacama oder den Anden – es gibt viele Orte dieser Erde, an denen die Nacht besonders dunkel, die Luft klar und das Milchstraßenband in ganzer Schönheit zu sehen ist. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise zu ausgewählten Orten, an denen man die Endlichkeit unseres Planeten in atemberaubender Weise sehen und greifen kann.”

Gallery Nepal10 March 2015

Half way through, at about 5400m altitude, we enjoy a fantastic view on Everest, Nuptse and Lothse. Fantastic, out of this world – I think, puts it in a nutshell. I try to understand the dimensions: we hike on an altitude, higher than the highest point of Europe, and in front of us pile… view more.

Auf halber Strecke, in ca. 5400m Höhe, genießen wir einen fantastischen Blick auf Everest, Nuptse und Lothse. Fantastisch, nicht von dieser Welt – ich denke, das triffts. Ich versuche, die Dimensionen zu begreifen: wir laufen in einer Höhe, höher als der höchste Punkt Europas und vor uns türmen sich… mehr.

India

Half way through, at about 5400m altitude, we enjoy a fantastic view on Everest, Nuptse and Lothse. Fantastic, out of this world – I think, puts it in a nutshell. I try to understand the dimensions: we hike on an altitude, higher than the highest point of Europe, and in front of us pile… view more.

Auf halber Strecke, in ca. 5400m Höhe, genießen wir einen fantastischen Blick auf Everest, Nuptse und Lothse. Fantastisch, nicht von dieser Welt – ich denke, das triffts. Ich versuche, die Dimensionen zu begreifen: wir laufen in einer Höhe, höher als der höchste Punkt Europas und vor uns türmen sich… mehr.

India

Gallery Panoramic Milky Way28 February 2015

My favourite motive is more veiled, in central Europe one can only find it in specific places and even there not in its full glory and beauty. More so in other places – there are many parts of the world where one can see and feel the finiteness of our planet. I am fascinated by this motive ever since I saw the first… view more.

Mein Lieblingsmotiv liegt eher im Verborgenen, in Mitteleuropa bekommt man es nur an ausgewählten Orten zu Gesicht, und selbst dort nicht immer in ganzer Pracht und Schönheit. Anderswo schon – es gibt viele Orte dieser Erde, an denen man die Endlichkeit unseres Planeten sehen und fühlen kann. Mich fasziniert dieses Motiv, seit ich… mehr.

My favourite motive is more veiled, in central Europe one can only find it in specific places and even there not in its full glory and beauty. More so in other places – there are many parts of the world where one can see and feel the finiteness of our planet. I am fascinated by this motive ever since I saw the first… view more.

Mein Lieblingsmotiv liegt eher im Verborgenen, in Mitteleuropa bekommt man es nur an ausgewählten Orten zu Gesicht, und selbst dort nicht immer in ganzer Pracht und Schönheit. Anderswo schon – es gibt viele Orte dieser Erde, an denen man die Endlichkeit unseres Planeten sehen und fühlen kann. Mich fasziniert dieses Motiv, seit ich… mehr.

Reisebericht Nepal26 February 2015

Auf halber Strecke, in ca. 5400m Höhe, genießen wir einen fantastischen Blick auf Everest, Nuptse und Lothse. Fantastisch, nicht von dieser Welt – ich denke, das triffts. Ich versuche, die Dimensionen zu begreifen: wir laufen in einer Höhe, höher als der höchste Punkt Europas und vor uns türmen sich… weiterlesen.

India

Auf halber Strecke, in ca. 5400m Höhe, genießen wir einen fantastischen Blick auf Everest, Nuptse und Lothse. Fantastisch, nicht von dieser Welt – ich denke, das triffts. Ich versuche, die Dimensionen zu begreifen: wir laufen in einer Höhe, höher als der höchste Punkt Europas und vor uns türmen sich… weiterlesen.

India