Gallery Western Australia23 April 2016

When I was a child I loved to watch the adventures of Malcolm Douglas, but I would never have dreamt of experiencing the ‘red continent’ myself. I am amazed by the earthy red colours, bright beaches, fascinating fauna and reefs of Western Australia. The federal state offers a tremendous variety of landscape and wildlife. However, tourists… view more.

Als Kind liebte ich die Abenteuer von Malcolm Douglas und hätte mir nicht träumen lassen, den Roten Kontinent einmal selbst zu erfahren. Nun aber zelten wir im unendlichen Busch, tauchen ein in die Farben des Landes, sind begeistert von den Tieren, Riffen und Stränden Westaustraliens. Zwar vergleichsweise … mehr.

When I was a child I loved to watch the adventures of Malcolm Douglas, but I would never have dreamt of experiencing the ‘red continent’ myself. I am amazed by the earthy red colours, bright beaches, fascinating fauna and reefs of Western Australia. The federal state offers a tremendous variety of landscape and wildlife. However, tourists… view more.

Als Kind liebte ich die Abenteuer von Malcolm Douglas und hätte mir nicht träumen lassen, den Roten Kontinent einmal selbst zu erfahren. Nun aber zelten wir im unendlichen Busch, tauchen ein in die Farben des Landes, sind begeistert von den Tieren, Riffen und Stränden Westaustraliens. Zwar vergleichsweise … mehr.

Reisebericht Westaustralien 11 March 2016

Wir wollten Abenteuer – doch bitte nicht schon am Mietwagenschalter… So schön war geplant, von West nach Südost zu tuckern, von Perth nach Melbourne. Doch leider haben wir in Asien lesen verlernt und stellen im Flughafen von Perth fest: 3000 Dollar „Einweg-Gebühr“ für den Rücktransport des Wagens sind zu entrichten. Um diese zu umgehen… weiterlesen.

Westaustralien

Wir wollten Abenteuer – doch bitte nicht schon am Mietwagenschalter… So schön war geplant, von West nach Südost zu tuckern, von Perth nach Melbourne. Doch leider haben wir in Asien lesen verlernt und stellen im Flughafen von Perth fest: 3000 Dollar „Einweg-Gebühr“ für den Rücktransport des Wagens sind zu entrichten. Um diese zu umgehen… weiterlesen.

Westaustralien

Gallery Laos 02 January 2016

Laos still retains a laid back charme, pristine forrests und rugged limestone landscapes with the Mekong River serving as the country’s major lifeline – off the beaten track one will find aboriginal hill tribes and diverse village communities. Despite appalling wars… view more.

Laos beeindruckt noch immer durch seinen entspannten Charme, ursprüngliche Wälder, schroffe Kalkstein-Landschaften und den Mekong als Lebensader des Landes – abseits ausgetretener Pfade leben eingeborene Bergstämme und vielfältige Dorfgemeinschaften. Ungeachtet fürchterlicher Kriege… mehr.

Laos still retains a laid back charme, pristine forrests und rugged limestone landscapes with the Mekong River serving as the country’s major lifeline – off the beaten track one will find aboriginal hill tribes and diverse village communities. Despite appalling wars… view more.

Laos beeindruckt noch immer durch seinen entspannten Charme, ursprüngliche Wälder, schroffe Kalkstein-Landschaften und den Mekong als Lebensader des Landes – abseits ausgetretener Pfade leben eingeborene Bergstämme und vielfältige Dorfgemeinschaften. Ungeachtet fürchterlicher Kriege… mehr.

Reisebericht Laos 01 January 2016

Unsere Zeit im paradiesisch schönen und unaufgeregten Laos bildet einen angenehmen Abschluss der fünfmonatigen Asienreise. Wir verbrachten unzählige Stunden in Bussen jedweden Komfortniveaus, haben Tausende Kilometer auf Mopeds, Fahrrädern, Booten, Pferdekutschen und Tierrücken zurückgelegt, in Dutzenden Hotels, Homestays und Mäuselöchern genächtigt und schon seit einem halben Jahr nicht mehr… weiterlesen.

Unsere Zeit im paradiesisch schönen und unaufgeregten Laos bildet einen angenehmen Abschluss der fünfmonatigen Asienreise. Wir verbrachten unzählige Stunden in Bussen jedweden Komfortniveaus, haben Tausende Kilometer auf Mopeds, Fahrrädern, Booten, Pferdekutschen und Tierrücken zurückgelegt, in Dutzenden Hotels, Homestays und Mäuselöchern genächtigt und schon seit einem halben Jahr nicht mehr… weiterlesen.

Reisebericht Vietnam 20 December 2015

Zugegeben: ich fühle mich zunehmend Asien-müde. Menschenmassen kann ich kaum entfliehen, das dröhnende Hupen der Mopeds höre ich im Schlaf, knatternde LKWs wirbeln Unmengen von Staub auf und rauben jeder Radtour ihren Charme, Radio und Fernseher laufen jederzeit auf Maximallautstärke, die Verständigung auf Englisch hapert – zu oft gibt es böse Überraschungen in Restaurants. Natürlich sind das alles keine großen Probleme, doch… weiterlesen.

Zugegeben: ich fühle mich zunehmend Asien-müde. Menschenmassen kann ich kaum entfliehen, das dröhnende Hupen der Mopeds höre ich im Schlaf, knatternde LKWs wirbeln Unmengen von Staub auf und rauben jeder Radtour ihren Charme, Radio und Fernseher laufen jederzeit auf Maximallautstärke, die Verständigung auf Englisch hapert – zu oft gibt es böse Überraschungen in Restaurants. Natürlich sind das alles keine großen Probleme, doch… weiterlesen.

Gallery November Rain09 November 2015

Days are getting shorter again, the meadows wet, the sky grey and the low sun conjures only rarely coloured highlights – but how must the autumn weather look like out of a frog’s perspective? November is for me a time of decline and transition, the perfect season to play around at the kitchen table… view more.

Die Tage werden wieder kürzer, die Wiesen nasser, der Himmel grau und die tiefer stehende Sonne zaubert nur noch selten Farbtupfer – doch wie wirkt wohl das herbstliche Unwetter aus der Froschperspektive? Der November ist für mich eine Zeit des Nieder- und Übergangs, die perfekte Jahreszeit für Spielereien am Küchentisch… mehr.

Days are getting shorter again, the meadows wet, the sky grey and the low sun conjures only rarely coloured highlights – but how must the autumn weather look like out of a frog’s perspective? November is for me a time of decline and transition, the perfect season to play around at the kitchen table… view more.

Die Tage werden wieder kürzer, die Wiesen nasser, der Himmel grau und die tiefer stehende Sonne zaubert nur noch selten Farbtupfer – doch wie wirkt wohl das herbstliche Unwetter aus der Froschperspektive? Der November ist für mich eine Zeit des Nieder- und Übergangs, die perfekte Jahreszeit für Spielereien am Küchentisch… mehr.

Gallery Vietnam06 July 2015

The small place Tam Cok lays picturesque right in between of the so called ‘Dry Halong Bay’, Northern Vietnam. We are amazed about the countless eroding limestone rocks, which stand out like sugar loaves, in between are scattered hamlets, plantations and fish ponds. Rain and wind grind razor-sharp… view more.

Das Örtchen Tam Coc liegt malerisch inmitten der sogenannten „Trockenen-Halong-Bucht“ im nördlichen Vietnam. Wir staunen über unzählige erodierende Kalksteinfelsen, die wie Zuckerhüte aus der Ebene ragen, dazwischen liegen verstreute Weiler, Plantagen und Fischteiche. Regen und Wind schleifen messerscharfe… mehr.

The small place Tam Cok lays picturesque right in between of the so called ‘Dry Halong Bay’, Northern Vietnam. We are amazed about the countless eroding limestone rocks, which stand out like sugar loaves, in between are scattered hamlets, plantations and fish ponds. Rain and wind grind razor-sharp… view more.

Das Örtchen Tam Coc liegt malerisch inmitten der sogenannten „Trockenen-Halong-Bucht“ im nördlichen Vietnam. Wir staunen über unzählige erodierende Kalksteinfelsen, die wie Zuckerhüte aus der Ebene ragen, dazwischen liegen verstreute Weiler, Plantagen und Fischteiche. Regen und Wind schleifen messerscharfe… mehr.

Lesergalerie Naturfoto 07/201501 July 2015

Sieger zum Thema “Mondlicht“.

„Aus nicht weniger als 24 Einzelbildern besteht diese eindrucksvolle Aufnahme der Milchstraße, die Daniel Mathias aus Leipzig über einem Tal in der chilenischen Atacama-Wüste fotografierte.
‘Die chilenische Atacama gilt als die trockenste Wüste der Welt, mancherorts hat es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie geregnet – das sogenannten Valle de la Luna ist ein besonders surrealer Ort: seltene Niederschläge haben tiefe Canyons in das zum Teil pure Salz gefräst, dazwischen erstrecken sich wüstenartige Dünen, unterbrochen von skurrilen Skulpturen und Kliffs…’“

Artikel Naturfoto Juni 2013

Sieger zum Thema “Mondlicht“.

„Aus nicht weniger als 24 Einzelbildern besteht diese eindrucksvolle Aufnahme der Milchstraße, die Daniel Mathias aus Leipzig über einem Tal in der chilenischen Atacama-Wüste fotografierte.
‘Die chilenische Atacama gilt als die trockenste Wüste der Welt, mancherorts hat es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie geregnet – das sogenannten Valle de la Luna ist ein besonders surrealer Ort: seltene Niederschläge haben tiefe Canyons in das zum Teil pure Salz gefräst, dazwischen erstrecken sich wüstenartige Dünen, unterbrochen von skurrilen Skulpturen und Kliffs…’“

Artikel Naturfoto Juni 2013